“Daten arbeiten für Menschen”

Published by Maria Steindl-Schindler on

Matrix aus Nullen und Einsen

Unternehmen stützen immer mehr Entscheidungen und Prozesse auf Daten. Organisationen stellen die Datenstrategie in den Mittelpunkt Ihrer Digitalen Transformation. So werden neue digitale Erlebnisse geschaffen und die Produktivität wird gesteigert.

Wir entwickeln uns zu einer Data Economy und Daten werden somit als das neue wirtschaftliche Kapital von Unternehmen gesehen. Kostengünstige und verfügbare Produkte bieten neue Möglichkeiten sich vom Wettbewerb abzuheben und das Wachstum voranzutreiben. Derzeit befinden wir uns an einer Schwelle zu einer Data Economy, die durch Technologien wie Internet of Things, Künstlicher Intelligenz, Blockchain usw. vorangetrieben wird. Das Potenzial der Daten wird von Unternehmen durch Zusammenarbeit, Austausch und Analyse ausgeschöpft.

Doch um diese Daten für sich arbeiten zu lassen, muss man wissen wo sie sich befinden und sie im Blick behalten. databee, ein Service, welches von Schindler IT-Solutions GmbH entwickelt wurde, liefert eine leicht zu bedienende Plattform für den Anwender und behält die Daten im Blick.

Um sich auf die Data Economy vorzubereiten, müssen sich Unternehmen auf 3 Aspekte konzentrieren:

Modernisierung

Die Infrastruktur muss vorbereitet werden, um den Datenanstieg zu bewältigen. Statt Datensilos fördern agile Prozesse den Datenfluss. Um Technologien wie KI, Analytics und IoT zu einzuführen, muss eine umfassende Digitalisierung des Unternehmens erfolgen.

So ist es möglich Zeit und Kosten bei Produkteinführungen zu sparen, Vertriebskanäle zu verbessern, die Datenverarbeitung zu optimieren und erhält Einblicke in das Kaufverhalten der Kunden.

Umsatzsteigerung

Den Mehrwert von Geschäftsfunktionen steigern, indem Funktionen innerhalb des Unternehmens umgestalten (Vertrieb, Marketing, Finanzwesen etc.) werden.

Die Umsätze steigern und Kosten senken, indem Produkte und Dienstleistungen effektiv für Kunden bereitgestellt werden. Die Kundenbindung wird dadurch verbessert.

Neue Geschäftsmodelle schaffen, indem Innovationen mit datengestützten Produkten und Dienstleistungen angeboten werden

Netzwerk

Unternehmen wachsen über sich hinaus, indem diese von Netzwerkeffekten sowie deren Daten profitieren. Die gesamte Wertschöpfungskette und das Ökosystem sind davon betroffen. Datenmarktplätze gewinnen immer mehr an Bedeutung bei der Förderung innovativer digitaler Anwendungen.

Daten sind das Kapital in jedem Unternehmen, welches neue Geschäftsmodelle, Produkte, Dienstleistungen und Innovationsgrenzen vorantreibt. So kann man geschäftliche als auch soziale Sektoren der Wirtschaft verändern und sein Unternehmen erfolgreich ins 21. Jahrhundert führen.