Vertreter der WKO zu Besuch bei Schindler IT-Solutions

Published by Maria Steindl-Schindler on

Nationalratsabgeordneter Bezirksstellenobmann Andreas Minnich, Peter Hopfeld sowie Frau Mag. Anna Schrittwieser haben uns besucht, um persönlich die Glückwünsche zum NÖ Innovationspreis zu überbringen.

Schindler IT-Solutions hat das Projekt databee für die schottische Gesundheitsbehörde, NHS Borders umgesetzt. Ziel diese Projektes war es mehr als 15 Terabyte an Daten für die Cloud Migration vorzubereiten. Nicht alle Daten sind für die Cloud geeignet. databee verarbeitet die Daten ohne diese zu speichern. Mit Unterstützung von KI werden diese Daten analysiert und klassifiziert. Anhand der Klassifizierung lässt sich so feststellen, welche Daten gelöscht werden können, welche nicht für die Cloud geeignet sind und welche in die Cloud übernommen werden um damit zu arbeiten.

databee kann überall dort eingesetzt werden, wo große Mengen an Daten verarbeitet werden müssen. Das Ziel bei diesem Projekt ist es die Kosten für Speicherplatz und Lizenz zu reduzieren.

Nach der Projektvorstellung ging es weiter mit einer Besichtigung unseres Unternehmens. Im Anschluss wurden Gespräche geführt mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, wie die Förderungen bei den Unternehmern ankommen und mit welchen Vor- und Nachteile Unternehmen im Bezug auf Förderungen zu kämpfen haben. Ing. Andreas Schindler, zertifizierter Digital Consultant und DSGVO Experte konnte seine Erfahrungen als Berater und auch seine Erkenntnisse von geförderten Projekten, die bereits im Haus realisiert wurden in das Gespräch einbringen. Nationalratsabgeordneter Bezirksstellenobmann Andreas Minnich hat Unterstützung zugesagt und versprochen, die Anliegen der Unternehmer mit unserer Bundesministerin Margarete Schamböck, zuständig für Digitalisierung, zu besprechen.