Daten treiben Wirtschaft an

Published by Maria Steindl-Schindler on

Gemeinsam erfolgreich durch Menschen und Daten

Wie die aktuelle Umfrage von Bitkom ergab, setzt die deutsche Wirtschaft branchenunabhänig auf Daten.

Hierbei wurde festgestellt, dass die meisten Unternehmen die Daten intern sammeln, analysieren und nutzen. 64% der Umfrageteilnehmer setzen die Datenanalyse für Finanzplanung, und Liquiditätssteuerung ein. Weiters nutzen 74% die Daten für den Personaleinsatz. Aber auch für Simulation von Betriebsabläufen oder für Forschungszwecke wird auf Datenanalyse zurückgegriffen.

Die Umfrage zeigte zudem, dass 48% die Daten zur Einschätzung ihrer Bestandskunden nutzen, während bereits 35% auf die Informationen zur Neukundenakquise setzen. Erst 18% nutzen die Daten für Produktentwicklung und Dienstleistungen.

Nur wer seine Daten vernünftig nutzt, wird in Zukunft erfolgreich sein können. Mit databee wurde ein Service entwickelt, das genau diese Szenarien in einem Dashboard abbildet und den Anwender so einen tiefen Einblick in seine Daten liefert. Der Hersteller hat hierbei auch auf den Datenschutz ein besonderes Ausgenmerk gelegt. Die Daten verbleiben auf ausschließlich auf dem Kundenserver und es werden keine Kopien erstellt.