databee – Daten Klassifikation

Big Data Technologien

databee Daten Klassifikation ist eine Erweiterung unseres databee Service,  bei dem der Inhalt von Dokumenten analysiert und diese klassifiziert werden.

databee erkennt dank AI (künstliche Intelligenz) und Machine Learning den Inhalt von Dokumenten. Dadurch werden beispielsweise Bewerbungen, Meetingprotokolle, eigene Rechnungen, Krankmeldungen uvm. erkannt.

Die Experten von Schindler IT-Solutions GmbH trainieren die AI, sodass die für Sie relevanten Dokumente zuverlässig erkannt werden.

Eine gründlich geplante Klassifizierung ermöglicht eine effizientere Nutzung und den Schutz kritischer Daten im gesamten Unternehmen. Damit trägt diese zum Risikomanagement, zur rechtlichen Aufklärung und zu Compliance-Prozessen bei.

Dieser Prozess ist somit, sowohl On-Premise als auch in der Cloud, eine solide Grundlage, um risikoreiche Bereiche im IT-Netzwerk zu identifizieren und die Maßnahmen in der IT-Sicherheit zu priorisieren.

Die Datenklassifizierung ermöglicht den IT-Sicherheitsteams, sowohl die Sicherheit erfolgskritischer Daten zu erhöhen als auch die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu verbessern.

Ohne dieser Datenklassifizierung hat Ihre IT-Abteilung keine Möglichkeit Daten angemessen zu schützen.

In Kombination mit der Basisfunktion von databee zeigt die Datenklassifizierung auf, welche Daten aktiv verändert wurden. Dadurch wird ersichtlich welche Dateien besser in ein Archiv verschoben werden sollten.

Datenklassifikation ist zudem die Grundlage für das Einhalten der DSGVO-Regeln.

Das manuelle Klassifizieren ist viel Arbeit für Ihre Mitarbeiter. Die Automatisierung mittels databee reduziert den Aufwand und somit auch die Kosten beträchtlich.

databee ermöglicht Ihnen nachzuweisen, dass Sie die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz einhalten und Ihre Daten korrekt verwalten.